Passwort vergessen
» Startseite » AH-Team enttäuscht in Roggden

AH-Team enttäuscht in Roggden

Ernüchterung und Enttäuschung waren das Resümee beim AH-Kleinfeldturnier in Roggden. Nach drei Niederlagen in den Gruppenspielen spielten unsere AHler lediglich noch um Platz 7, sozusagen um die „Ehre“. Zu Beginn gab es eine knappe 0:1 Niederlage gegen Welden. Trotz gutem Start und einigen Möglichkeiten reichte Welden eine gute Szene zum Sieg. Ebenso knapp (wieder 0:1) verlor man auch das 2. Spiel gegen Lützelburg. Erneut lies man die guten Chancen ungenutzt. Im letzten Gruppenspiel gegen Wertingen könnte Lothar Jall noch zum 1:1 ausgleichen. Am Ende zog man mit 1:2 dennoch den Kürzeren. Schmerzvoller als der sportliche Misserfolg war jedoch die schwere Verletzung von unserem Keeper Jörg Egelhofer. Bei einer Schussabwehr zog er sich einen Riss der Bizepssehne im rechten Arm zu. Wir alle wünschen im Gute Besserung! Im Spiel um Platz 7 das im Elfmeterschießen ausgetragen wurde zeigte Holger Jall, dass er auch im Tor eine „Bank“ ist und sicherte mit seinen Paraden den Sieg. Somit werden wir im nächsten Jahr einen weiteren Anlauf starten.
(Schneider)





Kommentare

Erstellt am 08.08.2018 von Markus Hitzler