Passwort vergessen
» Startseite » In Kicklingen rollt wieder der Ball

In Kicklingen rollt wieder der Ball

Der SV Kicklingen–Fristingen startete am vergangenen Sonntag mit neuen Trainern und breiterem Kader in die Saison.

Anfang Juli konnte der sportliche Leiter, Peter Reschnauer, etliche neue Gesichter zum Trainingsauftakt begrüßen. Seit nunmehr vier Wochen coachen Peter Piak und Jonas Manier die 1. Mannschaft. Die Fäden der 2. Mannschaft zieht seit dieser Saison Georg Pehl. Dieter Kraus geht dieses Jahr in seine 16te Saison als Torwarttrainer. Mit den Neuzugängen René Günzel, Thomas Schön, André Gebauer, Dean Vajagic und den Juniorenspielern Sebastian Jung, David Löffler, Bernd Gumpp, und Michael Steiner, die in den Herrenbereich aufrücken, konnte der Kader in der Breite als auch punktuell verstärkt werden. Da die „Neuen“ nach einer intensiven Vorbereitung, in der unter anderem ein 3-tägiges Trainingslager im Altmühltal anstand, bereits bestens in die Teams integriert wurden, schauen die Verantwortlichen sehr zufrieden auf die Transfertätigkeiten zurück und blicken mit Vorfreude auf die Saison.
Das Trainerteam dazu:
Rückblickend auf unsere Vorbereitung konnten wir feststellen, dass die Integration des neuen Trainerteams sowie der Neuzugänge problemlos funktioniert hat. Auch unsere Spielphilosophie wurde von der Mannschaft in kürze aufgenommen, somit wurde es uns in jeglicher Hinsicht einfach gemacht. Dafür gilt unser Dank allen Beteiligten. Wir hoffen die gesteckten Ziele zu erreichen und vor allem die Entwicklung der beiden Mannschaften voranzutreiben.
Diesen Sonntag startete unsere 2. Mannschaft gegen den SSV Steinheim. Das spielerisch ausgeglichenen Stadtteil-Derby entschied Steinheim aufgrund der klareren Möglichkeiten verdient mit 2:0 für sich.

Einen gelungenen Einstand feierte dagegen Peter Piak. Seine Mannschaft konnte mit einem verdienten 3:0 Auftaktsieg gegen den FC Pfaffenhofen – Untere Zusam in die neue Runde starten. Gegen einen taktisch gut eingestellten Gegner musste man sich lange gedulden, bis Jonas Manier in der 66. Minute der erlösende Führungstreffer gelang und das Spiel in deren Richtung lenkte.
(TOHI)

Im Bild von links: Georg Pehl, Peter Piak, Thomas Schön, Jonas Manier, Sebastian Jung, Michael Steiner, René Günzel, Bernd Gumpp, André Gebauer, David Löffler, Stefan Geier (2. Vorstand), Peter Reschnauer (sportlicher Leiter)





Kommentare

Erstellt am 08.08.2018 von Markus Hitzler