Passwort vergessen
» Startseite » Veränderung im Trainerteam zum Sommer

Veränderung im Trainerteam zum Sommer

Fuchsluger übernimmt für Pehl Kicklingen´s Zweite!

Seit diesem Winter steht fest, dass Georg Pehl auf eigenen Wunsch den SV Kicklingen – Fristingen zum Saisonende verlassen wird. Aus beruflichen Gründen wird Pehl deshalb zum Sommer sein Amt als Trainer der zweiten Mannschaft zur Verfügung stellen. Der Verein und die Mannschaft bedauern dies, da es menschlich einfach gepasst hat und die Zusammenarbeit immer sehr gut war. Aktuell belegt Kicklingen´s 2. Mannschaft den 3. Platz in der A-Klasse West III und kann bisher auf eine gute Runde zurückblicken. Die guten Leistungen der Hinrunde möchten alle Beteiligten natürlich bis zum Schluss fortführen, um Georg einen bestmöglichsten Abschied zu bieten.

Nach sehr guten Gesprächen mit Tobias Fuchsluger, konnte der sportliche Leiter Peter Reschnauer, einen neuen Trainer präsentieren, der bestens ins Kicklinger Anforderungsprofil passt.

Reschnauer ist sehr glücklich über die Zusage Fuchslugers. „Mit Tobias haben wir einen guten Nachfolger für Georg gefunden, der die Weiterentwicklung unserer 2. Mannschaft fortführen wird, außerdem spricht es für unsere gute, kontinuierliche Arbeit, einen wie Tobias für unsere Reihen zu gewinnen.“

Auch Tobias Fuchsluger freut sich auf seine neue Aufgabe: „ Für mich ist es eine sehr spannende und reizvolle neue Aufgabe. Ich habe die Möglichkeit erste Eindrücke und Erfahrungen im Trainergeschäft zu sammeln. Die enge Zusammenarbeit mit Peter Reschnauer und Peter Piak ist für mich auch ein sehr wichtiger Aspekt. Bereits hervorzuheben waren die bislang sehr guten und intensiven Gespräche mit der sportlichen Leitung und der Vorstandschaft. Aus all diesen Gründen habe ich mich für diesen Schritt entschieden.“

 

Aktuell befinden sich die Kicklinger Akteure in der Vorbereitung zur anstehenden Rückrunde. Ziel ist es, zum Punktspielstart am 23 März fit zu sein, um eine bestmöglichste Rückrunde zu absolvieren.

Eine erfreuliche Nachricht sei noch die Zusage vom Trainerteam Piak und Manier, über die Saison hinaus weiterzumachen und den eingeschlagenen Weg fortzuführen.
(TOHI)





Kommentare

Erstellt am 23.03.2019 von Markus Hitzler