Passwort vergessen
» Startseite » Mit Vorfreude in die neue Saison!

Mit Vorfreude in die neue Saison!

Obwohl man in Kicklingen mit einer alles anderen als leichten Kreisklasse Nord II rechnet, starteten die SVK-Akteure mit großer Vorfreude in die Vorbereitung auf die neue Saison. Auch die 2. Mannschaft ist in der A-Klasse bestens angekommen und stellt sich dort im dritten Jahr ihren Konkurrenten. Mit den Neuzugängen Dominik Veh, Warlley De Lima Santos, Peter Haringer und den beiden Juniorenspielern Lukas Lehmann und Jonas Demmeler, die in den Seniorenbereich aufrücken, konnte der Kader in der Breite und auch punktuell verstärkt werden. Der sportliche Leiter, Peter Reschnauer freut sich, die Neuzugänge beim SVK begrüßen zu dürfen. Sie sind alle eine Bereicherung für den Verein, da sie menschlich als auch sportlich hervorragend zu uns passen.

Seine sportliche Karriere beendet hingegen Christian Graf. Für sein großes und langjähriges Engagement bedankt sich der Verein vielmals.

Am 06. Juli starteten die SVK-Akteure wieder in die Vorbereitung für die anstehende Runde. Bevor es am 20. August für die 1. und 2. Mannschaft wieder um Punkte geht, warten jedoch noch einige kräftezehrende Trainingseinheiten sowie ein Trainingslager auf die Schnelle-Baumann-Schützlinge.

Vorbereitungsspiele sind wie folgt geplant:

1. Mannschaft
Sonntag, 16. Juli, 17 Uhr, SVK – TSV Welden in Kicklingen 3:1

Sonntag, 23. Juli, 17 Uhr, SVK – SV Donaualtheim in Donaualtheim;

Samstag, 05. August, 17 Uhr, SVK – BC Schretzheim in Kicklingen;

Sonntag, 13. August, 17 Uhr, SVK – TSV Unterthürheim in Unterthürheim;

Ziel 1. Mannschaft: Vorne mitspielen

 

2. Mannschaft
Sonntag, 16. Juli, 15:15 Uhr, SVK II – TSV Welden II in Kicklingen; 3:1

Sonntag, 23. Juli, 17 Uhr, SVK – FC Lauingen II in Kicklingen;

Sonntag, 13. August, 15:15 Uhr, SVK II – TSV Unterthürheim II in Unterthürheim

Ziel 2. Mannschaft: einstelliger Tabellenplatz

(Tobi)

 

Im Bild von links: Anton Schnelle (Trainer 1. Mannschaft); Peter Haringer; Warlley De Lima Santos; Lukas Lehmann; Dominik Veh; Peter Reschnauer (sportlicher Leiter) Es fehlt: Jonas Demmeler





Kommentare

Erstellt am 17.07.2017 von Markus Hitzler