Passwort vergessen
» Spiele » 1. Mannschaft - FSV Reimlingen (1:3)

1. Mannschaft - FSV Reimlingen (1:3)

Beginn:
25.08.19 15:00
Mannschaft:
Gegner:
FSV Reimlingen
Schiedsrichter:
Tomaschek Roland
Ergebnis:
(1:3)

Vorbericht

Zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichten treffen der SV Kicklingen – Fristingen und der FSV Reimlingen in einem Pflichtspiel aufeinander. Nach den ersten drei ausgetragenen Partien in der neuen Saison könnten die Vorzeichen gar nicht anderst stehen. Mit 1 Punkt aus drei Spielen steht der FSV Reimlingen aktuell auf den Abstiegsrängen, während der SV Kicklingen-Fristingen mit der vollen Ausbeute von 9 Punkten von der Tabellenspitze grüßt. Richtig einzuschätzen weiß man das in Kicklingen aber sehr wohl. Der FSV Reimlingen, der vor der Saison zu den Titelanwärtern gezählt wurde und das in den Augen der Kicklingern weiterhin bleibt, geht als Favorit in dieses Spiel, so mal die Reimlinger nach den urlaubs und verletzungsbedingten Ausfällen allmählich wieder Ihren starken Kader komplettiert haben.

Vor allem Top Torjäger Dominik Kohnle, der in den letzten Jahren immer die 30 Tore Marke in der Kreisliga erreichte, darf man nicht aus den Augen lassen.

Peter Piak steht sein kompletter Kader zur Verfügung.

Es fehlen: -----

Letzte Duelle: ------


Spielbericht

Dass Reimlingen besser ist als sein Tabellenplatz, war vorher bekannt. Schon nach vier Minuten prüfte D. Böhm Heimkeeper St. Schneider mit einem satten Weitschuss. Danach scheiterte allerdings J. Eberhardt zunächst am Gästekeeper Helmschrott (8.), und dann wurde sein Schuss im allerletzten Moment zur Ecke abgeblockt (17.). Auch Manier brachte seineMöglichkeitnicht im Gehäuse unter (28.). Völlig überraschend traf dann Böhm zum 0:1 (31.). Bei einem der überfallartig vorgetragenen Konter hatte wieder Böhm den zweiten Treffer vorAugen, trat aber in den Boden (42.). Weil Kicklingen nach Wiederanpfiff von Referee R. Tomaschek noch nicht im Bilde war, nutzte dies Reimlingens Torjäger D. Kohnle zum 0:2 (46.). Die Heimelf warf nun alles nach vorne, die Gäste verteidigen mit Mann und Maus. Das Glück des Tüchtigen hatten sie auch, etwa bei Günzels Kopfball (53.). Einen abgefälschten Schuss lenkte der Gästekeeper auf die Latte (58.) und den anschließenden Eckball köpfte S. Jung an den Außenpfosten. Nachdem M. Przyklenk noch äußerst knapp das Ziel verfehlt hatte (75.), knallte M. Bihler einen Freistoß zum Anschlusstreffer in die Maschen (84.). Im Anschluss hatte Przyklenk den Ausgleich auf dem Kopf – der Ball ging am Ziel vorbei (86.). In der Schlussminute schlossen die Gästen einen ihrer Konter zum etwas glücklichen aber nicht unverdienten 1:3 ab.
(VOGTE)
SV Kicklingen-F.:
Schneider; Rathgeber, Hitzler (46. Schlesak), Miller (46. Günzel), Schön, Manier, Eberhardt, Gebauer (46. Jung), Bihler; Przyklenk, Schäffenacker;
Tore:
0:1 Daniel Böhm (31.), 0:2 Domink Konle (46.), 1:2 Michael Bihler (84.), 1:3 Daniel Böhm (90.);
SR: Roland Tomaschek;
Zuschauer: 120






Kommentare