Passwort vergessen
» Spiele » 1. Mannschaft - TSV Möttingen (2:3)

1. Mannschaft - TSV Möttingen (2:3)

Beginn:
17.10.21 15:00
Mannschaft:
Gegner:
TSV Möttingen (2:3)

Vorbericht

Beide Teams befinden sich angesichts der jüngsten Ergebnisse in einer guten Verfassung und möchten den Schwung mit in die anstehende Begegnung nehmen. Das seit 6 Spielen ungeschlagene Möttingen zeichnet sich dieses Jahr vor allem durch ihre kompakte und stabile Defensive aus. Die Chancen die sich für die Gastgeber ergeben werden müssen daher konsequent ausgespielt und genutzt werden um erfolgreich aus der Partie gehen zu können. Voraussetzung dafür ist ein gutes Spiel gegen den Ball, wie es die Prießnitz Elf in den vergangenen Spielen gezeigt hat.

(TOHI)


Spielbericht

Die Gastgeber aus Kicklingen kamen gut ins Spiel und gingen vor 150 Zuschauern mit der ersten Torchance früh durch Jonas Manier mit 1:0 in Führung. Sein Schuss landet platziert im langen Toreck, nachdem es die Gäste verpassten frühzeitig zu klären. (8 min) Nach 27 Minuten war es wieder Jonas Manier der die gute Leistung seiner Mannschaft der ersten 30 Minuten mit dem 2:0 belohnte. Sein platzierter getretener Freistoß auf den langen Pfosten fand zwar keinen Abnehmer, landete aber für den Torhüter unberechenbar im Toreck. Den vermeintlich beruhigenden Vorsprung und die gute Leistung verpasste die Prießnitz-Elf mit in die Pause zu nehmen.
In der 31 Minute bekamen die Gäste durch den 1:2 Anschlusstreffer nochmal Aufwind. Daniel Weinmann erzielte das erste Gästetor, der nach einem Abwehrschnitzer einschieben konnte. Noch vor der Halbzeitpause drehte dann Johannes Rothgang mit einem Doppelschlag die Partie. Mit einem platzierten Kopfball nach einem Eckball erzielte er den Ausgleichstreffer(39 min) bevor er mit dem Pausenpfiff einen berechtigten Elfmeter zur 2:3 Führung verwandelte.
Nach der Halbzeit legten die Gäste ihr Spiel aufs Verteidigen aus, hätten durch zwei Konter den Sack jedoch endgültig zumachen können. Auch die Hausherren erspielten sich noch ihre Möglichkeiten zum Ausgleich, welche jedoch ungenützt blieben. Die wohl größte bot sich nach einem klaren Foulspiel im Strafraum in der Schlussminute, der fällige Elfmeterpfiff blieb jedoch aus.

(TOHI)